Drucken

Netzwerk für Bürgermeisterinnen in Niedersachsen

Beginn:
19. Jul 2021, 10:30
Ende:
19. Jul 2021, 15:00
Kurs-Nr.:
19072021
Kursanbieter:
NSGB
Preis:
Kostenfrei
Ort:
Hannover
Gruppe:
Bürgermeister/innen und Führungskräfte

Beschreibung

Veranstaltungsort: Toto-Lotto-Saal des Landessportbundes, Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover

Seit über 100 Jahren können Frauen in Deutschland wählen und in politische Vertretungen gewählt werden. Heute regiert eine Bundeskanzlerin, und auch in den Städten, Gemeinden und Samtgemeinden gibt es eine Reihe von Bürgermeisterinnen. Alles gut also?

Nicht ganz. Noch immer sind Frauen in den Räten und an der Stadt- oder Gemeindespitze unterrepräsentiert.

Um diesem Defizit entgegenzuwirken, um Frauen die Möglichkeit zu geben sich auszutauschen und zu unterstützen und ein Netzwerk aufzubauen lädt der NSGB alle Bürgermeisterinnen aus seinen Mitgliedsgemeinden zu einer Auftaktveranstaltung herzlich ein.

Folgender Ablauf ist vorgesehen:

10:30 Uhr     Ankommen bei Kaffee und Tee
11:00 Uhr     Begrüßung und Kennenlernen der BM* untereinander (z.B. Speedmeeting)
11:30 Uhr     Kurze Pause
11.35 Uhr     Grußwort der Nds. Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung Daniela Behrens
11:45 Uhr     Impulsvortrag und Diskussion:
                  -    „Weniger als 10% Bürgermeisterinnen in Deutschland?!“
                  -    Zur Situation von Bürgermeisterinnen in Deutschland
                  -   Bürgermeisterinnen in Niedersachsen (evtl. Vertreter*in NS StGB)
                  -   Projektvorstellung MAYORESS und gute Beispiele zu bereits bestehenden Netzwerken für Bürgermeisterinnen
                      (Birte Kruse-Gobrecht, Bargteheide/SH, Heike Döpke, Barmstedt/SH)

12:45 Uhr     Mittagsimbiss / Get-Together
13:30 Uhr     Strukturen für ein Netzwerk schaffen (z.B. World-Cafè)
                     Inhalte, Rahmenbedingungen, Formate, Ressourcen etc.;
                     nächste Schritte

Die Moderation wird von Frau Manuela Möller von der EAF Berlin durchgeführt. Die EAF Berlin begleitet Organisationen in Veränderungsprozessen hin zu mehr Vielfalt in Führung. Als unabhängige Forschungs- und Beratungsorganisation arbeitet sie an der Schnittstelle von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.


Die EAF Berlin berät zu den Themen Vielfalt und Chancengleichheit, Karriere und Führung, Vereinbarkeit und Resilienz sowie Demokratie und Partizipation. Sie konzipiert und realisiert praxisnahe Forschungsprojekte sowie innovative Programme und Trainings zur Personal- und Organisationsentwicklung.


Diesen Kurs buchen: Netzwerk für Bürgermeisterinnen in Niedersachsen

Wenn Sie bereits registriert sind, bitte hier direkt einloggen

Einzelpreis

Teilnehmerdaten/Rechnungsadresse

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und bin mit der Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *

* notwendige Angaben

Kategorie

Zum Seitenanfang